· 

3 fundamentale Tipps für eure Hochzeit!


1. IHR WISST NOCH GAR NICHT WIE IHR EURE HOCHZEIT ORGANISIEREN SOLLT UND WIE IHR DAS MIT DEM ZEITABLAUF MACHT?

 

Wenn ihr etwas mit der Planung und dem Ablauf eurer Hochzeit unsicher seid, kann euch der erste Blick auf das was euch Wichtig ist schon viel weiter helfen. Schreibt euch auf, was ihr an eurem großen Tag erleben möchtet und was unbedingt zu eurer Hochzeit dazu gehört.

Wollt ihr an eurem großen Tag draußen unter freiem Himmel heiraten, zum Beispiel im Grünen oder in den Bergen? Wollt ihr in der Kirche heiraten, weil ihr Gläubig seid? Zieht es euch für die Hochzeit in die Ferne oder an euren Ursprungsort zurück? Ist es euch wichtig viele Gäste zu haben oder nur die wichtigsten Menschen um euch herum? All diese Fragen sollten euch zum Nachdenken anregen und im besten Falle, dass ihr sie mit einem ehrlichen "Ja" oder "Nein" beantworten könnt. Denn dann kann bei eurer Planung fast gar nichts mehr schief gehen, denn dann wisst ihr schonmal, was ihr überhaupt wollt! Und das ist ein guter Start in eure weiteren Planungen.

 

Angefangen mit dem Fertig machen in der Früh, zur Trauung, zum Kaffee und Kuchen (und natürlich die Hochzeitstorte anschneiden) sowie das Abendessen und die Feier danach bleibt ja so fast jede Hochzeit ähnlich. Füllt die Zeit einfach nach euren Wünschen und Vorlieben. Diese könnt ihr jetzt passend dazu kombinieren. Wie wärs denn mit einer Stadttour, wenn ihr nicht in eurer Heimatstadt heiratet?  Einer Weinverkostung, weil ihr in einem Weingebiet heiratet oder engagiert doch einen Tanzlehrer, weil ihr schon immer den einen Tanz können wolltet? Oder einem Feuerwerk am Abend?

 

Seid ihr jetzt immer noch total unsicher und wisst nicht mehr als vorher, dann fragt doch mal beim Dienstleister eures Vertrauens an. Bei einem persönlichen Treffen kann dieser mit euch einen gewünschten Ablauf durchgehen und euch hier Tipps und Tricks für eure Zeitplanung und Aktivitäten geben. Falls ihr eine große Hochzeit plant, nehmt doch einmal Kontakt mit einem Hochzeitsplaner auf. Dieser managed alles für euch, da er schon viele andere Hochzeiten geplant hat und klasse Erfahrungswerte mitbringt. Auch eine Papeterie kann eine tolle Hilfe für die Organisation zu Tisch sein, zum Beispiel mit einem Tischplan, Tischkärtchen oder auf euch persönlich zugeschnittene Hochzeiteinladungen. Einige dieser Tipps könnt ihr ebenfalls bei mir erhalten, wenn ihr eine Hochzeitsreportage bei mir bucht. Denn ich setzte mich vor eurer Hochzeit immer mit dem Brautpaar zusammen, um alles zu besprechen.

 

2. Ihr habt eure Feier Location gebucht, wisst aber nicht, wie ihr sie dekorieren sollt?

Da ich meinen Brautpaaren tolle Tipps rund um alle Bereiche der Hochzeit geben will, möchte ich auch in Punkten wie der Dekoration weiterhelfen. Momentan ist das Thema Vintage und Einfachheit im Trend. Hierfür findet man ganz viele tolle Dinge in Einrichtungshäusern und Dekoläden, auch schon für wenig Geld. Sucht euch jedoch ein Motto oder Thema aus, das gut auf euch zugeschnitten ist. Oft reicht es hier schon, wenn man die Leidenschaft eines Partners aufgreift. Diese kann für Blumen, wie zum Beispiel für Sukkulenten (eine Art Kaktus), oder auch die Liebe zu Fahrzeugen sein, wie zu einem alten Oldtimer. Damit kann man tolle Akzente setzen.

 

TIPP - Für weitere Ideen & Anregungen schaut doch gerne auf mein Pinterest Profil vorbei:

www.pinterest.de/IvyPhotographyD/

3. Wie könnt ihr eure Gäste optimal fordern und beschäftigen?

Gäste den ganzen Tag etwas bieten zu können, ist nicht ganz leicht auf einer Hochzeit. Oft kennt man es ja von den Besuchen auf anderen Hochzeiten, dass man irgendwann einmal an einen Punkt kommt, wo die Stimmung nach lässt und es langweilig wird. Klar, ist das natürlich - Nicht immer ist für jeden etwas auf einer Hochzeit geboten. Jedoch ist es umso schwieriger als Hochzeitspaar den Gästen alles "recht" zu machen. Auf den vielen Hochzeiten, die ich bisher besuchen durfte, hatte ich immer das Glück auf tolle Aktivitäten treffen zu können oder es wurden von den Gästen tolle Aktionen geplant. Selten hatte ich das Gefühl, dass es wirklich langweilig wurde. Das wichtigste Rezept ist, dass ihr euch um eure Gästen kümmert! Wer denkt, dass das von ganz alleine passiert, der irrt! 

 

Eine Möglichkeit ist es, eure Trauzeugen/in die Arbeit für den Nachmittag oder Abend zu überlassen. Das entlastet euch ein wenig bei der Planung und oft haben Freunde einige nette Ideen und wollen das Brautpaar überraschen. Sei es die Diashow mit alten Bildern aus längst vergangenen Zeiten oder die Hochzeitszeitung, die sich erst einmal jeder durch lesen muss! Es könnten ja interessante Details zu Tage kommen. Jedoch ist diese doch eher kurze Zeitspanne keine Beschäftigung für den ganzen Tag.

 

Überlegt euch also, was ihr gerne machen möchtet! Habt ihr hier schon einige Dinge, die ihr im Punkt 1 heraus gefunden habt, dann übernehmt diese doch und bietet das auch für eure Gäste an. Nehmt sie mit und lasst sie an eurem Tag so gut es geht teilhaben. Wollt ihr aber nur eine Beschäftigung für die Gäste könnt ihr ein Photobooth anbieten. Das hat den Vorteil, dass ihr mit euren Gästen Bilder in einer Fotobox (oder auch Photobooth) machen und gleichzeitig Erinnerung erstellen könnt.  Hier könnt ihr eure lustige Seite zeigen und auch einmal witzige Schnappschüsse machen. Viel Spaß macht das natürlich mit alten Bekannten und allen, die schon etwas später am Abend etwas angeheitert sind. Ein Beispiel zu einem Photobooth könnt ihr im folgenden Bild sehen. Mit so etwas kann man die Stimmung einer Feier maßgeblich beeinflussen und dafür sorgen, dass es keinem all zu Langweilig wird. Denkt auch daran, dass einige genannte Beispiele nichts für jedermann sind, aber da jeder gerne wissen möchte was geboten ist, unterhält es immer indirekt alle Gäste auch wenn sie nicht aktiv an einer Aktion teilnehmen. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

TELEFON: 01577 1549044
E-MAIL: ivy.photography2011@yahoo.de

oder schreibe mir über mein Kontaktformular.

TERMINE NACH VEREINBARUNG

Ivy Photography ist für Euch jederzeit in der Metropolregion Erlangen, Fürth und Nürnberg zu erreichen, aber auch auf Anfage in ganz Deutschland. Damit ich mir genügend Zeit für Ihre Beratung und das Shooting nehmen kann, bite ich Sie unbedingt einen Termin bei mir zu vereinbaren. 

 

Da kein Ladengeschäft vorhanden ist, lege ich viel Wert auf den Kontakt zum Kunden und freue mich über Ihre Nachricht!

Besuche mich doch auf Facebook!